Urlaub Thailand | ไทยฮอลิเดย์

Emblem von Thailand
Sie sind hier: http://urlaub-thailand.org/
Thailand Urlaub

weiter [1/191] zurück

Ein Urlaub in Thailand verspricht paradiesische Strände und traumhafte Inseln.

Thailand liegt in der Mitte von Südostasien und ist eingerahmt vom Indischen Ozean, der sich hier in zwei Teilmeere aufspaltet: in den Golf von Thailand und den Andamanen-See. Ein Urlaub in Thailand verspricht paradiesische Strände und traumhafte Inseln. Doch nicht nur Badegäste zieht es in das tropische Land. Immer mehr Touristen kommen, um die große Vielzahl herausragender Kulturdenkmäler kennenzulernen. Aber Thailand hat seinen Besuchern noch viel mehr zu bieten als alte Tempel und weiße Strände – beispielsweise quirlige Märkte, bunte Feste, kleine Provinzstädtchen und abgelegene Bergdörfer. Kulturdenkmäler und Naturwunder bilden in Thailand eine grandiose Einheit

Die ideale Reisezeit für einen Thailandurlaub ist der Winter

Ein Urlaub in Thailand kann anstrengend werden, wenn man dafür die falsche Jahreszeit auswählt. Denn es ist dort fast immer heiß und schwül. Die ideale Reisezeit ist der Winter, wenn es in Thailand überall kühler wird, als in den übrigen Jahreszeiten. Wer das herrliche Land einmal abseits der üblichen Touristenpfade kennenlernen und mit ganz normalen Thailändern in Kontakt kommen möchte, sollte einige Grundregeln beachten. Grundkenntnisse in der thailändischen Sprache sind dazu nötig. Es gibt im Land viele Sprachschulen, selbst in den Touristenorten können im Urlaub Schnellkurse belegt werden. Eine gute Gelegenheit, die Einheimischen näher kennenzulernen, sind Tempelfeste. Wer als Tourist daran teilnehmen möchte, muss kein Buddhist sein.

Chiang Mai ist die schönste Stadt Thailands

Chiang Mai, von den Thailändern liebevoll „Perle des Nordens“ genannt, gilt als die schönste Stadt in ganz Thailand. In dieser Stadt gibt es fast 200 Tempel. Der größte und bedeutendste davon ist der Wat Phra Singh. Jeder Kunstinteressierte, der in Thailand Urlaub macht, muss in dieser Stadt gewesen sein. Zu den größten Attraktionen für Tierliebhaber in Thailand zählt der Nationalpark Phu-Kradung, in dem eine Vielzahl seltener Tierarten lebt und dessen tropische Vegetation einen herrlichen Anblick bietet. Er liegt auf einem Hochplateau der Phetchabun-Bergkette. Das Schutzgebiet ist zum Beispiel die Heimat von Tigern, Wildschweinen, Gibbons, Rot- und Dammwild sowie zahlreichen Schmetterlings- und Vogelarten. Der Nationalpark gehört zu den kältesten Regionen Thailands. Im Winter können die Temperaturen hier sogar in den Minusbereich sinken.